Die Erzählungen sind weder Krimi noch Fantasy oder Psychostory, sondern alles in einem. Sie kreisen um die Suche nach der Identität des Einzelnen, um die Magie des Weiblichen und um die Existenz geheimnisvoller Phänomene. "Ich war beeindruckt! Das Existenzielle der Geschichten bemerkenswert. Manche Nachdenklichkeit stellt sich ein." Elmar Faber, Verlag Faber & Faber "Eigentlich kann man dieses Buch getrost neben Edgar Allan Poe oder Franz Kafka stellen." Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung
Näytä lisää