Jugendbegegnungsstätte Auschwitz
  
Jaa kirja    
Seit nunmehr acht Jahren existiert in der Stadt Oswiecim bei Krakau die Jugendbegegnungsstätte der Aktion Sühnezeichen. 1986 wurde sie in der Nähe des Geländes des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz in Zusammenarbeit mit ehemaligen Lagerhäftlingen aufgebaut und gilt heute als Modellfall für eine praxisbezogene Versöhnungsarbeit zwischen Polen und Deutschen. Eine ähnliche Einrichtung, in der sich Gruppen aus verschiedenen Nationen z.T. gemeinsam mit dem Geschehen der Shoah konfrontieren, ist in Deutschland bislang politisch verhindert worden. O-Töne: Hans-Jochen Vogel, SPD; Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin; Christoph Heubner, Osteuropareferent der Aktion Sühnezeichen; Rolf Krieg, Mitarbeiter beim Aufbau der Begegnungsstätte; Judith Renner, Theologin, deutsche Studienleiterin an der Begegnungsstätte; Marischa, 16 Jahre (poln, darüber dt Übersetzung); Ausschnitte aus Workshops; Daniela, Schülerin aus Heidelberg; Rebecca, Schülerin aus Heidelberg; Regie: Iris Voigt
Näytä lisää